Gedenkausstellung: “Die Geschichte der Shoa in Europa”

Eine Ausstellung mit dem Titel “Die Geschichte der Shoa in Europa” vermittelt Einblick in die Vernichtung des europäischen Judentums von den Anfängen des Antisemitismus bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Aufrüttelnd waren die Worte der deutsch-französischen Publizistin Beate Klarsfeld bei der Eröffnung der Ausstellung im Wiener Theater Nestroyhof Hamakom: “Heute geht es darum, junge Menschen zu ermutigen, gegen Ungerechtigkeit, Rassismus und das Ausradieren von Minderheiten aufzutreten. Wir müssen alle mutiger sein. Das ist die Lehre aus dem Holocaust.”

Erarbeitet wurde die Ausstellung vom renommierten Mémorial de la Shoa in Paris und von der Akademie der Wissenschaften Wien.

Theater Nestroyhof Hamakom
2., Nestroyplatz 1
Mo-Fr 10-17 Uhr (bis27.01.2014)

Weitere Information: http://www.erinnern.at/