Fußweg auf den Schafberg in Dornbach: noch immer heißt es “BITTE WARTEN”!

Es bedarf oft schon einer gewissen Zähigkeit, wenn Bürger und Bürgerinnen bei der Wiener Stadtverwaltung etwas erreichen wollen, was an sich “ganz normal” erscheint. Die Bevölkerung will in diesem Fall einen seit Jahrzehnten bestehenden beliebten Fußweg – nun leider ”aus Sicherheitsgründen” abgesperrt – durch die Gärten und entlang der Dornbacher Weingründe weiter benützen.

Die Hernalser Bezirksvertretung, der neue Petitionsausschuss, die Volksanwaltschaft, zahlreiche PolitikerInnen aller Parteien sowie auch die neue Fußgängerbeauftragte, DI Jens, wurden mir diesem Thema befasst, wie alle hoffen, ist noch nicht das allerletzte Wort gesprochen.  Eine unbürokratische, finanziell für den Bezirk machbare Lösung muss gefunden werden. Der alternativlose Weg fehlt der Bevölkerung sehr!

jk