Fußweg auf den Schafberg in Dornbach: gemeinsamer Beschluss von FPÖ, Grünen und ÖVP, das Thema dem Verkehrsausschuss zuzuweisen: “wir alle wollen eine Lösung, lassen wir uns etwas einfallen!”

Bezirksvertretungssitzung Hernals, 4.Juni 2014. Zunächst versuchte der Klubobmann der SPÖ den neuerlichen Antrag der FPÖ, der Bevölkerung diesen beliebten Wanderweg wieder zugänglich zu machen, in Lächerliche zu ziehen. Es sei da ohnehin schon alles gesagt worden, eine Begehbarmachung wäre für den Bezirk zu teuer – und basta. Er nahm dabei wieder Bezug auf ein von der Bezirksvertretung in Auftrag gegebenes Gutachten der MA 28, statt des unbefestigten Fußwegs eine drei Meter breite Straße mit Stützmauern und Beleuchtung zu errichten. Nachdem daraufhin auch die Vertreter der Grünen und der ÖVP auf die Prüfung der Möglichkeit eines unbefestigten Wanderwegs eingingen, wurde von FPÖ, Grünen und ÖVP gemeinsam der Beschluss gefasst, das Thema dem Verkehrsausschuss zuzuweisen. Alle Fraktionen beteuerten, an einer Lösung im Sinne der Bevölkerung interessiert zu sein.

jk