Mündliche BürgerInnen-Beteiligung

Ein eMail-Austausch der bürgerPROtest-Gruppe zum Thema „Mündliche BürgerInnen-Beteiligung“

Im Anschluss an unseren letzten Jour fixe am 9.7.2014 fand eine Diskussion über die Wiener Stadtverfassung und die Option einer neuen Form der mündlichen Beteiligung in den Bezirken statt, für das sich Fritz Endl seit einiger Zeit einsetzt. Es geht um das mündliche „Beteiligungsmodells Gablitz“, das seit 2010 in der NÖ-Gemeinde Gablitz umgesetzt wird.