2015 von der UNO zum INTERNATIONALEN JAHR DER BÖDEN erklärt

Laut UNO Beschluss vom 2.Dezember 2013 wurde der 5.Dezember zum “World Soil Day” erklärt und das Jahr 2015 zum “International Year of Soils”. Ziel dieser Resolution war, der Zivilbevölkerung und den Entscheidungsträgern (global, regional und national) die fundamentale Rolle gesunder Böden für das Leben der Menschen vor Augen zu führen. (“to promote effective policies and actions for the sustainable management and protection of soil resources”). 

Dem ORF war diese überlebenswichtige Deklaration bisher nur eine knappe Meldung in einem Morgenjournal wert, Berichte in anderen Medien wurden bisher vermisst. Angesichts der alarmierenden Tatsache, dass, Statistiken zufolge, in Österreich täglich 15-25 ha an Böden versiegelt oder verbaut werden, eine beängstigend traurige Bilanz! (jk)