Kundgebung zur Rettung des Lobauvorlandes

Am Samstag, 20. März 2015 fand bei strahlendem Sonnenschein eine Kundgebung zur Rettung des Lobauvorlandes statt. Die Bürgerinitiative “Rettet das Lobauvorland” rief im Verbund mit dem überparteilichen “BürgerInnen Netzwerk Verkehrsregion Wien-NÖ-Nordost” zur Kundgebung gegen den Schleichwegverkehr am Rande des Nationalparks auf. Die Kundgebung war wiederum ein eindrücklicher Nachweis davon, dass Bürgerinitiativen keineswegs nach dem “Florianiprinzip” agieren, sondern sogar über Bezirks- und Landesgrenzen hinweg füreinander einstehen.

Wir fordern ein zukunftweisendes Mobilitätskonzept für die Donaustadt und die angrenzenden Regionen.

Kundgebung “Rettet das Lobauvorland”, Foto Robert Manoutschehri

 

HB