Monthly Archives: September 2016

Beteiligung in Donaufeld geht weiter

Der Beteiligungsprozess zum Stadtentwicklungsgebiet geht ab Samstag, 24. September 2016 weiter (siehe https://unserdonaufeld.wordpress.com/). Wir freuen uns über den angekündigten “Informationsprozess zur ersten Entwicklungsetappe entlang der Dückegasse”, gleichzeitig halten wir aber auch fest: Nur Information ist zu wenig! Im Frühling 2017 … Weiterlesen


Pressespaziergang im Otto Wagner Spital in Steinhof am 14.September 2016: BI “Steinhof gestalten” fordert Nutzungskonzept vor zerstörerischer Wohnverbauung

Die Gesamtanlage Steinhof steht unter Denkmalschutz. Dh: Alles aus der Entstehungszeit Stammende innerhalb der historischen Mauer ist davon umfasst, Hauptgebäude, Nebengebäude, gestaltungsrelevante Grünflächen und eben auch die Mauer mit ihren Jugendstilgittern und der bewusst gewählten Bepflanzung. Besucher, die derzeit von der Ottakringer … Weiterlesen


OTS0008, 8.September 2016: Pressegespräch und Spaziergang im Otto Wagner Spital am 14.September 2016, 10-11 Uhr

“BI Steinhof -gestalten fordert Nachdenkphase zur Erstellung eines Raumplanungs- und Nutzungskonzepts statt zerstörerischer Wohnverbauung” In den Medien (Der Standard 2./3.Juli 2016) war bereits im Juli angekündigt worden, dass die GESIBA “in den nächsten Tagen” die Baubewilligung zur Errichtung von vier … Weiterlesen


Wer zahlt, schafft an? Wenn Private im öffentlichen Raum investieren

Diskussion der “innerestadt@grünen” im Panoramaraum des Hochhauses Herrengasse am 8.September 2016. Bezirksrätin Plakolm moderierte die Veranstaltung, zu der der Klubvorsitzende Hirschenhauser eingeladen hatte. Anlässlich der Neugestaltung einer Begegnungszone in der Herrengasse, deren Finanzierung größtenteils durch die LiegenschaftseigentümerInnen erfolgt, gab es diese … Weiterlesen


Weltkulturerbe: Fluch oder Segen? Podiumsdiskussion im Wien Museum am 7.September 2016

Diskussionsteilnehmer zu diesem heißen Thema waren, ausgezeichnet moderiert von Sibylle Hamann, Andreas Nierhaus, Kurator für Architektur im Wienmuseum, Erich Raith, Professor für Städtebau, TU Wien, Marta Schreieck, Henke Schreieck Architekten und Rudolf Zunke, UNESCO Welterbebeauftragter der Stadt Wien. Unter den … Weiterlesen


Ex-Wohnbaustadtrat Faymann als Immobilien-Unternehmer?

Am 1. September hat der glücklose Ex-Kanzler Werner Faymann seinen Job als UN-Sonderbeauftragter für Jugendbeschäftigung angetreten. Pressemeldungen zufolge geht er auch unter die Unternehmer, ausgerechnet in der Immobilienbranche (!)