Monthly Archives: Dezember 2016

Jahresrückblick 2016 und Ausblick – Donaufeld

Donaufeld oder Donau(beton)block – wohin geht die Stadtentwicklung an der Alten Donau? Das Jahr 2016 war verkehrspolitisch von Stillstand gekennzeichnet: Zunehmender Stillstand der Autos im täglichen Stau und auch keinerlei nennenswerte Verbesserungen in der Verkehrsorganisation. Auch bei den Planungen zum … Weiterlesen


“Wien orientiert sich an Investoren” – “Wenn der Investor die Stadt gestaltet” – “Wiener Stadtplanung ohne Plan”

So lauteten die Überschriften in den Printmedien der letzten Tage. Eine vielbeachtete Pressekonferenz der Architektenkammer am 21.Dezember 2016 fand in den wichtigsten Tageszeitungen ausführlich Niederschlag. “Wir sind mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem sich Grundstückseigentümer ihre Baubedingungen mehr oder minder … Weiterlesen


Jahresrückblick 2016 – BI Kometprojekt / Meidling

2016 gab es zum Komet Hochhaus – EKZ Projekt eine Gewerbeverhandlung, eine Bauverhandlung, und zwei Verhandlungen beim Verwaltungsgericht Wien. Bei der letzten Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht am 14.12. wurde die AnrainerInnen-Beschwerde abgewiesen. Diese Beschwerde erging zur Erteilung der Baugenehmigung durch … Weiterlesen


Donaufeld steuert sehenden Auges auf den Verkehrskollaps zu!

Viele DonaufelderInnen klagen bereits heute über unzumutbare Verkehrsbelastungen in der Region. Das Mobilitätskonzept für das Stadtentwicklungsgebiet, welches am 13. 12. 2016 im HdB von (zuständigen) Verkehrsplanern präsentiert wurde, war ernüchternd (erschreckend).


aus der Rathauskorrespondenz: 18. Wiener Gemeinderat vom 16.12.2016: MASTERPLAN FÜR EINE PARTIZIPATIVE STADTENTWICKLUNG

GR Ernst Wollner meint, das Projekt am Heumarkt und die Aufstockung des Winterthurhauses am Karlsplatz seien zwei Projekte, die in diesen Stadtlagen eine Verbesserung der Situation brächten. Er lehnte die UNESCO als “Oberschiedsrichter” ab und verwies auf das 5 Jahre … Weiterlesen


Knalleffekt beim Heumarkt: Hotel Intercont wird nun doch abgerissen! “Nachdenkpause” beendet.

Monatelang dauert das Tauziehen um das sog “Besondere Projekt” der Wertinvest mit 73m Hochhaus auf dem Areal des Wiener Eislaufvereins bereits an. Wegen der zahlreichen Proteste verordnete Planungsstadträtin und VBin Vassilakou im Mai 2016 eine Nachdenkpause, der für das Projekt … Weiterlesen


Wozu eine BürgerInnenversammlung wenn eh schon alles im Hintergrund gelaufen ist?

Gemäß Wiener Stadtverfassung lud am 14.Dezember 2016 der Bezirk Wieden auf Antrag der ÖVP und FPÖ zu einer Bürgerversammlung in den Treitlsaal der TU. Thema war die umstrittene Aufstockung des Winterthurgebäudes neben der Karlskirche. Im Windschatten der Umplanung und Aufstockung … Weiterlesen


Sie hab’n a Haus baut

Der alte Song von Arik Brauer ist aktueller denn je und passt gut zur fortschreitenden Verschandelung Döblings.


IBA-Talk: Wohnbau und Mobilität

Am Di., 6. Dezember 2016 fand in der Wiener Planungswerkstatt im Rahmen der IBA-Talks eine Diskussion zum Thema Wohnbau und Mobilität – Von der Tiefgarage zum „Mobility Point“? statt.


Medienberichte – Donaufeld

Krone, 2. Dezember 2016, Seite 47: Wohnbau in Donaufeld: Anrainer fordern vorab dichteres Busnetz