Änderung des Flächenwidmungsplans für das Hochhausprojekt Heumarkt/Eislaufverein

Die öffentliche Auflage für die Änderung des Flächenwidmungsplans am Heumarkt hat begonnen. Den Wünschen des Investors zur Errichtung eines Hochhausprojekts an diesem umstrittenen Platz im Zentrum des Weltkulturerbes “Wien Innere Stadt” wurde darin zur Gänze Rechnung getragen. Sollte die Umwidmung im Gemeinderat tatsächlich beschlossen werden, wäre dies ein Präzedenzfall zur Errichtung weiterer Hochhäuser im Ringstraßenbereich. Damit provoziert die Wiener Stadtregierung den Verlust des von der UNESCO verliehenen Welterbestatus für Wien.

Bis 16.März 2017 haben alle Wienerinnen und Wiener gemäß der Wiener Bauordnung das Recht zu einer (kritischen) Stellungnahme,  diese kann schriftlich und elektronisch bei der MA 21 im Rathaus abgegeben werden. (siehe Widmungsverfahren Plandokument 7984 zur näheren Information und für elektronische Stellungnahmen)