Kärntner erobern Wiener Immobilienmarkt

Nach Hans Knauß versucht sich mit Rainer Schönfelder nun ein weiterer Ex-Skistar im lukrativen Immobilienbusiness.

Der umtriebige Kärntner soll laut “Kronen Zeitung” in Wiens Innenstadt Immobilienprojekte mit Partnern wie Willi Hemetsberger, Daniel Jelitzka oder Michael Tojner betreiben. Kärntner Baulöwen versuchen also immer öfter ihr Glück in der Bundeshauptstadt, wo gerne die Nähe zur rot-grünen Stadtregierung und/oder schwarzen Bezirkskaisern gesucht wird.

Wie Schönfelder ist auch der Zögernitz-Spekulant Hermann Rauter Kärntner. Er hat seinem Landsmann und Branchenneuling vorgezeigt wie es gehen kann, damit’s in Wien wieder einmal “Sie wünschen? … Wir widmen!” spielt.

“Schöni” galt als Slalomspezialist. Jetzt begibt er sich auf ungewohntes Terrain, wo er wie ein Haftelmacher aufpassen muss, nicht einzufädeln.

MJ