ARENA-AUSTRIA auf der Hohen Warte?

Offener Brief an den Wiener Sportstadtrat Peter Hacker

Sehr geehrter Herr Sportstadtrat,

am 7. November berichtet die „Kronenzeitung“, dass der Stadionplaner Ing. Kurt Zöchling sein Projekt ARENA-AUSTRIA, das mehrere hundert Millionen Euro kosten soll, dem ÖFB-Präsidenten Leo Windtner präsentieren wird. Am selben Tag nehmen Sie in der ORF-Sendung „Wien heute“ dazu Stellung, allerdings nur sehr vorsichtig. Aber der Ingenieur aus Klosterneuburg soll mit ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel bereits einen mächtigen Unterstützer haben.

Eine Multifunktionsarena mit Skisprungschanze, wie sie Ing. Zöchling plant, ist für die Sportstadt Wien nichts Neues. Schon im Jahre 2003 machte sich der langjährige Döblinger Bezirksvorsteher Adolf Tiller darüber Gedanken. Via „Krone“ kündigte er eine multifunktionale Sportarena auf der Hohen Warte an, „die in Wien ihresgleichen suchen wird“. Der Polit-Routinier ließ alle Details der Multifunktionsarena veröffentlichen, auch eine Sprungschanze war vorgesehen. „Die Pläne dafür liegen in meiner Schreibtischlade“, sagte er damals stolz. Leider konnten Tillers Visionen nie verwirklicht werden.

Seinen Schreibtisch im Döblinger Amtshaus hat der ÖVP-Politiker vor wenigen Tagen geräumt. Die Unterlagen für den Stadionausbau auf der Hohen Warte wird er hoffentlich seinem Nachfolger Daniel Resch übergeben haben. Die Naturarena bietet ideale Gegebenheiten für Sprungschanze und Slalompiste. Die Visionen Tillers sollten, im Sinne eines schonenden Umgangs mit Steuergeld, in DÖBLING Gestalt annehmen! Ein Fassungsvermögen wie in Zeiten des Wunderteams ist wohl nicht mehr zu erreichen, doch ca. 60.000 Sitzplätze müssten sich eigentlich ausgehen.

Man hätte nämlich gleich „mehrere Fliegen auf einen  Schlag“:

  • Kostengünstiges Nationalstadion in traditionsreicher Naturarena
  • Gewährleistung von echter Atmosphäre bei Länderspielen, wie seinerzeit beim Wunderteam
  • Gesicherter Fortbestand der Heimstätte der Vereine First Vienna FC 1894 und Vienna Vikings
  • Realisierung der alten Tiller-Idee, den Skiweltcup nach Döbling zu holen

Bitte greifen Sie die visionären Pläne des Sport-Profis Adolf Tiller auf und verhelfen Sie diesen zu einer späten Verwirklichung auf der Hohen Warte!

Mit sportlichen Grüßen aus Döbling

Michael Jungwirth

Sprecher der Bürgerinitiative