Category Archives: Bau

Bau und Flächenwidmung

OTS0116 vom 14.3.2017: AUFRUF: STOPP DES WIDMUNGSVERFAHRENS AM HEUMARKT

In einem offenen Brief wendet sich die Österreichische Gesellschaft für Architektur (ÖGFA)  an BM Häupl, VBin Vassilakou, Minister Drozda und Bundespräsident van der Bellen. “Seit vier Jahren argumentiere die kritische Fachöffentlichkeit Wiens in nie dagewesener Breite in detaillierten Analysen und öffentlichen Stellungnahmen, … Weiterlesen


Heumarkt Projekt findet auch in internationalen Medien Beachtung: FAZ (4.2.2017) “Selbstzerstörung einer Kulturstadt”

Nicht nur die österreichischen Medien berichten über das geplante Monsterbauprojekt neben dem Wiener Konzerthaus. “Wien will sich mit einem Hochhausprojekt ´zukunftsfit´ machen und gibt dafür sein Weltkulturerbe preis” lautet der Untertitel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 4.Februar 2017. Das … Weiterlesen


Entscheidung über Hochhausprojekt am Heumarkt tritt in die heiße Phase: Wird der Investor die von ihm gewünschte Umwidmung im Gemeinderat durchsetzen können?

Gegner und Befürworter dieses riesigen Spekulationsprojekts im der Kernzone des Weltkulturerbes “Wien Innere Stadt” machen derzeit mobil. In einer Bürgerversammlung am 2o.Februar 2017 ernteten die Projektbetreiber, die wie immer versuchten mit lieblichen Renderings das “besondere Projekt ” schönzureden, heftigen Protest von den … Weiterlesen


ZIVILTECHNIKERINNEN stellen Denkmäler in ein neues Licht und gestalten die Zukunft

Begleitet von einer sehenswerten Wanderausstellung fand im Palais Epstein am 16.Februar 2017 eine interessante Podiumsdiskussion zum Thema “Denkmalschutz weltoffen und progressiv” statt. Unter der sachkundigen Moderation von Gabu Heindl kamen Barbara Neubauer, Präsidentin des Bundesdenkmalamts, Gabriele Eschig, Generalsekretärin der österreichischen … Weiterlesen


Was haben Steinhof, der Heumarkt, der Karlsplatz und Donaufeld gemeinsam?

Was dort an Umwidmungen und Planungen abläuft, wird alles “unter der Tuchent” ausgemacht, man redet zwar immer von der Einbindung der Bevölkerung, diese ist aber nur eine Farce. “Man tut nur so” als ob man den Wienern und Wienerinnen zuhört. … Weiterlesen


Bäume am Steinhof müssen für Wohnbau weichen

In tiefer Trauer geben wir die Rodung der Bäume am Steinhof bekannt. Das ist ein harter Schlag gegen das Kultur- und Naturerbe Wiens und auch gegen die partizipative Demokratie, aber wir werden uns mit ganzer Kraft für die Wiederherstellung all … Weiterlesen


Valentinsgruß von der Hohen Warte

Lasst uns dem Garten die Ehre geben, die ihm gebührt.                                                 Plinius             … Weiterlesen


Baumfällungen im Otto Wagner Spital sollen nächste Woche beginnen!

Dass die GESIBA  die Baubewilligung für die ersten vier Wohntürme rund um die Pathologie bereits erhalten hat, ist noch durchgesickert. In der Wiener Energiewoche die dafür geplanten Baumfällungen im Osten des Spitalsareals still und heimlich durchzuführen, ist besonders perfide. Da … Weiterlesen


Heumarktprojekt: Otto Kapfinger gibt VB Vassilakou das silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Stadt Wien zurück!

Der in Wien tätige Architekt und Architekturkritiker Otto Kapfinger zog aus Protest gegen die gefügige Politik die Konsequenz: Er schickte das von VB Vassilakou 2015 erhaltene silberne Ehrenzeichen zurück. Respekt! meint Thomas Trenkler im heutigen (30.Jänner 2017) Kurier auf Seite … Weiterlesen


OTS0214: Gerhard Kubik (SPÖ) meint: “Die Neugestaltung des Eislaufvereins bringt´s”

Die Wunschumwidmung des Eislaufvereinareals, um einen Investor an dieser sensiblen Stelle der Wiener Innenstadt einen die Sichtachsen störenden Luxuswohnturm errichten zu lassen, tritt in die heiße Phase. Nachdem auch der Stadtgestaltungsbeirat (Anm: man beachte dabei die Zusammensetzung!) nach anfänglicher berechtigter Kritik (mehrstimmig) grünes … Weiterlesen


Wie geht es mit dem Hochhausprojekt am Heumarkt weiter?

In der Reihe der KulturTalk Veranstaltungen “Podium am Puls” im sehr gut besuchten Berio Saal des Wiener Konzerthauses diskutierten gestern unter Leitung des Chefredakteurs der “Presse” Rainer Nowak Architektin Gabu Heindl, Vorstandsvorsitzende der Österreichischen Gesellschaft für Architektur, Christian Kühn, Studiendekan … Weiterlesen


Jahresrückblick 2016 und Ausblick – Donaufeld

Donaufeld oder Donau(beton)block – wohin geht die Stadtentwicklung an der Alten Donau? Das Jahr 2016 war verkehrspolitisch von Stillstand gekennzeichnet: Zunehmender Stillstand der Autos im täglichen Stau und auch keinerlei nennenswerte Verbesserungen in der Verkehrsorganisation. Auch bei den Planungen zum … Weiterlesen


Donaufeld steuert sehenden Auges auf den Verkehrskollaps zu!

Viele DonaufelderInnen klagen bereits heute über unzumutbare Verkehrsbelastungen in der Region. Das Mobilitätskonzept für das Stadtentwicklungsgebiet, welches am 13. 12. 2016 im HdB von (zuständigen) Verkehrsplanern präsentiert wurde, war ernüchternd (erschreckend).


Knalleffekt beim Heumarkt: Hotel Intercont wird nun doch abgerissen! “Nachdenkpause” beendet.

Monatelang dauert das Tauziehen um das sog “Besondere Projekt” der Wertinvest mit 73m Hochhaus auf dem Areal des Wiener Eislaufvereins bereits an. Wegen der zahlreichen Proteste verordnete Planungsstadträtin und VBin Vassilakou im Mai 2016 eine Nachdenkpause, der für das Projekt … Weiterlesen


Wozu eine BürgerInnenversammlung wenn eh schon alles im Hintergrund gelaufen ist?

Gemäß Wiener Stadtverfassung lud am 14.Dezember 2016 der Bezirk Wieden auf Antrag der ÖVP und FPÖ zu einer Bürgerversammlung in den Treitlsaal der TU. Thema war die umstrittene Aufstockung des Winterthurgebäudes neben der Karlskirche. Im Windschatten der Umplanung und Aufstockung … Weiterlesen